Hinweis zum Corona-Virus

Liebe Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, liebe Angehörige,

immer wieder erreichen uns Nachfragen, ob die SRH Medinet Fachklinik Alte Ölmühle trotz der aktuellen Corona-Situation weiterhin Rehabilitanden aufnimmt.

Ja, wir nehmen auf!

Ausgenommen davon sind natürlich an Covid-19 erkrankte Patienten oder Patienten, bei denen der begründete Verdacht einer Erkrankung besteht. Sollten Sie daher einen begründeten Verdacht haben - beispielsweise, weil Sie Erkältungssymptome oder erhöhte Temperatur aufweisen oder Kontakt zu mit Covid-19 Infizierten hatten - rufen Sie uns bitte vor Ihrer Anreise an.

Mit den besten Grüßen

das Team der
SRH Medinet Fachklinik Alte Ölmühle

Zurück

Ihr Aufenthalt in unserer Klinik

Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren Aufenthalt

Wir sind jeden Tag im Einsatz – für Sie.

Unser Team kümmert sich an 365 Tagen im Jahr um eine Sache: Darum, dass es Ihnen besser geht. Für Ihren Aufenthalt in unserer Klinik haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

So läuft Ihre Reha ab

Ihre Reha ist bewilligt Start in die Reha

Sie haben ein Einladungsschreiben von uns erhalten? Dann kommen Sie am Anreisetag zur vereinbarten Zeit zu uns. Unsere Mitarbeiter erfassen hier alle notwendigen Informationen und Sie erhalten alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Klinikaufenthalt. Nach der Aufnahme stärken Sie sich mit einem Mittagessen im Speisesaal, beziehen Ihr Zimmer und treffen Ihren Stationsarzt sowie Ihren Therapeuten zum Aufnahmegespräch. Gemeinsam vereinbaren Sie die Reha-Ziele. Damit Sie sich schnell zurechtfinden, zeigen wir und Ihr Pate oder Ihre Patin am ersten Tag die wichtigsten Räume in unserer Klinik.

Ankommen & Wohlfühlen Das Reha-Programm

Ab dem zweiten Tag starten Sie mit Ihrem Therapieprogramm, das auf ärztliche und therapeutische Verordnung basiert. Jetzt kann Ihre Reha richtig losgehen. Wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen! Bei Problemen und Sorgen können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden.

Unsere Therapeuten nehmen bei Bedarf Kontakt zu Behörden usw. auf und bereiten im Therapieverlauf die Reha-Nachsorge vor. Der Kontakt zu Betriebsärzten erfolgt über unsere Ärzte.

Erfolge festigen Nach der Reha

Nach Ablauf Ihrer Reha erstellen Ihr behandelnder Arzt oder Ärztin und das Therapeutenteam einen Bericht. Dieser enthält Angaben zu den Rehabilitationsgründen, den Untersuchungen, dem Reha-Verlauf  und vor allem zu den Ergebnissen. Falls gewünscht, vereinbaren wir mit Ihnen die weiteren nachstationären Maßnahmen, um die Reha-Erfolge zu stabilisieren und auszubauen.

Wir sind weiterhin für Sie da!

Finden Sie sich zurecht Das Wichtigste in Kürze

Für einen ersten Überblick haben wir Ihnen hier die wichtigsten Themen rund um Ihren Aufenthalt zusammen gefasst. 

Bei Fragen sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Rezeption unter 0391 8104-0 gern für Sie da.

Sie finden uns verkehrsgünstig gelegen in der Berliner Chaussee 66 in 39114 Magdeburg.

Sie möchten mit dem Auto anreisen? Nutzen Sie dafür die öffentlichen Parkplätze vor/in der Nähe der Klinik. Diese sind kostenfrei.

Wir möchten, dass Sie sich vom ers­ten bis zum letz­ten Tag bei uns wohl­füh­len. Wich­tig dafür: Sie soll­ten sich gut auf den Auf­ent­halt in der Fachklinik Alte Ölmühle vor­be­rei­ten und alle not­wen­di­gen Klei­dungs­stü­cke, Hilfs­mit­tel, Me­di­ka­men­te und Do­ku­men­te mit­neh­men – un­se­re Check­lis­te hilft Ihnen bei der Planung.

Die Fachklinik Alte Ölmühle be­fin­det sich in dem ehe­ma­li­gen, 1936/1937 ge­bau­ten, Kontor­ge­bäu­de der Firma "Ver­ei­nig­te Öl­fa­bri­ken Hubbe & Fa­ren­holtz". Das heute unter Denk­mal­schutz ste­hen­de Ge­bäu­de wurde von dem Ar­chi­tek­ten Hein­rich Tes­senow ent­wor­fen, der zu den wich­tigs­ten Ver­tre­tern der deut­schen Re­form­bau­kunst zählt. Aktuell wird an das Haupthaus angebaut. Hier entsteht ein Bettenhaus, um allen Rehabilitanden und Rehabilitandinnen moderne Einzelzimmer anzubieten. Die Eröffnung ist für das Frühjar 2022 geplant.  Auf der anderen Straßenseite des Haupthauses liegt das Adaptionshaus mit seinen Wohnungen und Therapieräumen. Der Lageplan dient der ersten Orientierung.

Gesund und abwechslungsreich
Vollpension aus der hauseigenen Küche

Wir kochen selbst!

Therapien können anstrengend sein: Umso wichtiger ist es, dass Sie sich gesund ernähren. Unser Küchenchef Mario Terlinden und sein Team bereiten täglich ein leckeres Essen für Sie zu.

Zum Frühstück und Abendessen steht ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung. Mittags stehen Ihnen zwei Menüs zur Auswahl: ein Vollkostmenü und ein vegetarisches Menü. Sollten Sie unter einer Stoffwechselerkrankung oder unter Nahrungsmittelallergien leiden, teilen Sie dies bitte gleich am Aufnahmetag im ärztlichen Aufnahmegespräch mit. Nur so können wir auf Ihre Bedürfnisse eingehen und sicherstellen, dass Sie eine entsprechende Diät oder Sonderkost erhalten. Um die Empfehlungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.)  zur gesunden und ausgewogenen Ernährung umzusetzen, finden regelmäßig Beratungen unseres „Ernährungsteams“ statt. Mitglieder dieses kleinen Arbeitskreises sind der Ernährungsberater, der Küchenleiter und eine Ärztin.

Ganztägig steht kostenfrei aufbereitetes oder gekühltes Wasser zur Verfügung.

Schauen Sie nach, was unsere Küche für schmackhafte Menüs anbietet!

Besuche empfangen
Besuche empfangen

Zeit mit Familie, Freunden, Bekannten

Besuch kann Medizin für die Seele sein! Aus the­ra­peu­ti­schen Grün­den wird allerdings in den ersten 4 Wochen auf Besuch verzichtet, damit unsere Rehabilitanden Zeit für das Ein­le­ben in die the­ra­peu­ti­sche Pa­ti­en­ten­ge­mein­schaft haben und sich be­wusst aus den üb­li­chen All­tags­an­for­de­run­gen her­aus­neh­men. Nach 4 Wochen ihres Rehabilitationsauf­ent­hal­tes können Sie, in Absprache mit dem Klinikpersonal, Besucher emp­fan­gen. Personen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss bekommen keinen Zugang zur Klinik/Klinikgelände. 

 

Tipps für Besucher

Bei allen Fragen rund um Ihren Aufenthalt

Unser Rezeptionsteam ist von montags bis donnerstags von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr sowie freitags von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr gern für Sie da.

Ihr:e Ansprechpartner:in